55 Jahre Galerie Renate Kammer!

|   Presse

Wir gratulieren herzlich! Seit 1976 ist Renate Kammer Inhaberin der Galerie mit den Schwerpunkten Pop Art und Fluxus sowie internationale zeitgenössische Kunst.

Früh zeigte die Galeristin Einzelausstellungen von Joseph Beuys, Dieter Roth, Allen Jones, David Hockney und anderen. Von 1993 bis 1995 arbeitete sie zusammen mit Angelika Hinrichs als Galerie für Architektur mit Einzelausstellungen internationaler Architekten wie Peter Eisenman, David Chipperfield, Steven Holl oder Jörg Friedrich.

Die Galerie Renate Kammer feiert ihr 55-jähriges Bestehen mit einer dreiteiligen Ausstellungsreihe: “part I” richtet den Fokus auf die Gegenwart. Junge künstlerische Positionen werden denen etablierter Künstler:innen gegenübergestellt und die Arbeiten langjährig betreuter Kunstschaffender, derer in dieser Ausstellung ebenso gedacht werden soll, beweisen ihre zeitgenössischen Qualitäten. Die Werke reichen von ausdrucksstarken Aquarellen über großformatige Malereien bis hin zu textilen Objekten und massiven Stahlplastiken.
Der NDR zeigte am 31.03.22 im NDR Hamburg Journal einen Bericht über Renate Kammer. Sendung verpasst? Kein Problem: Das Video ist noch bis 31.03.2023 abrufbar: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Galerie-Renate-Kammer-feiert-55-jaehriges-Bestehen,hamj120746.html

Zurück