Booklet: GALERIEN IN HAMBURG

Herbst | Winter 2022

Liebe Besucherinnen und Besucher,

sind Sie in diesem Sommer in Kassel auf der documenta gewesen und haben sich auf die Arbeiten der internationalen Künstler:innen-Kollektive eingelassen? Nicht wahr, es ist schon erstaunlich, was sich alles gemeinsam und nachhaltig auf den Weg bringen lässt.
Auch unser „Galerist:innen-Kollektiv“ Landesverband Hamburger Galerien e. V. wird 2022 erneut gemeinsam in Aktion treten: vom 6. bis 11. Dezember zeigen wir in der Barlach Halle K die Ausstellung „AUFATMEN“. Nach „AUFBRECHEN“ (2019) und „AUFMERKEN“ (2021) wollen wir unter dem Motto „AUFATMEN“ mit dieser bereits dritten Gruppenausstellung des Landesverbands Zuversicht verströmen und dokumentieren, mit welcher Haltung unsere wunderbaren Künstler:innen während der Pandemie gearbeitet haben, wo sie heute stehen und es sie möglicherweise hinführt. Ein anspruchsvoller Versuch, die Vielfalt der Galerienszene Hamburgs in einer einzigen Schau zusammen zu fassen. Wir freuen uns gemeinsam mit unserer Kuratorin Isabel Deimel, Sie in der Barlach Halle K wieder zu treffen.
Bis es soweit ist, können Sie uns anderenorts bitte gern in den Galerien besuchen. Zum Beispiel beim Saisonauftakt am 8. September auf der Fleetinsel, an dem alle dort ansässigen Galerien gemeinsam eröffnen und in die HERBST/WINTERSAISON starten. Besuchen Sie dann die paper positions hamburg (29. September bis 2. Oktober), die in diesem Jahr mit Unterstützung des Landesverbands Hamburger Galerien und der Hamburger Kreativwirtschaft im größten Kreativzentrum der Republik, dem ehemaligen Karstadt Sport-Gebäude, Mönckebergstraße 2—4, mit Beteiligung ausgewählter Hamburger Galerien stattfindet. Und gehen Sie vom 10. bis 13. November auf die Affordable Art Fair Hamburg in der Messehalle A3 — auch hier mit Ständen engagierter Hamburger Galerien.
Alle diese Exkursionen zur Kunst lohnen. Also lassen Sie sich ein.

Angela Holzhauer im Namen des Landesverband Hamburger Galerien e. V.